Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heidenheim

Heidenheims Ziel gegen Wehen Wiesbaden: Fehler vermeiden

Der 1. FC Heidenheim muss im Zweitligaspiel beim Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden auf den Offensivspieler Denis Thomalla verzichten.

18.10.2019

Von dpa/lsw

FCH-Trainer Frank Schmidt. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Heidenheim. Der 27 Jahre alte Fußballprofi hat Probleme an der Hüfte und fällt aus, erklärte FCH-Trainer Frank Schmidt am Freitag. Bis auf Thomalla und den Langzeitverletzten Maximilian Thiel kann Schmidt in der Partie beim Tabellenletzten am Samstag (13.00 Uhr/Sky) jedoch auf seinen gesamten Kader zurückgreifen.

Gegen Wehen Wiesbaden, das vor der Länderspielpause mit einem 2:1 beim Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart für Aufsehen sorgte, will der FCH Wiedergutmachung für die 2:3-Heimniederlage gegen den VfL Bochum betreiben - und vor allem grobe Fehler wie in diesem Spiel vermeiden. Den drei Gegentoren waren jeweils Patzer in Heidenheims Defensive vorausgegangen. Bei solchen Fehlern nütze auch noch so viel Ballbesitz nichts, meinte Schmidt und forderte von seinen Spielern: „Wir müssen die Ballverluste im Aufbau möglichst weglassen, wir müssen geduldig sein.“

Zum Artikel

Erstellt:
18. Oktober 2019, 11:24 Uhr
Aktualisiert:
18. Oktober 2019, 10:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Oktober 2019, 10:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+