Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Heidenheims Trainer hofft auf einen Punkt in Nürnberg
Heidenheims Trainer Frank Schmidt ballt die Fäuste am Spielfeldrand. Foto: Stefan Puchner/Archiv dpa/lsw
Heidenheim

Heidenheims Trainer hofft auf einen Punkt in Nürnberg

Der 1.

11.08.2016
  • dpa/lsw

Heidenheim. FC Heidenheim ist gegen den 1. FC Nürnberg nur Außenseiter. Trainer Frank Schmidt wäre am Freitag (18.30 Uhr/Sky) beim fränkischen Fußball-Zweitligisten mit einem Punkt zufrieden. Der 42-Jährige rechnet gegen den Tabellendritten der Vorsaison nicht mit «einem Offensivspektakel». Jede Partie in der Zweiten Liga sei «ein Geduldsspiel», sagte er am Donnerstag. Unabhängig davon geht Schmidt davon aus, «dass der Club seine Aufstellung ändern und vielleicht mit zwei Spitzen spielen wird. Darauf haben wir uns eingestellt.»

Mittelfeldakteur Norman Theuerkauf musste wegen Magen-Darm-Problemen zwei Tage mit dem Training aussetzen. John Verhoek fehlte aufgrund eines Schüttelfrosts einen Tag. Den Stürmer, der vom Ligakonkurrenten FC St. Pauli kam, sieht Schmidt ohnehin «noch nicht bei 100 Prozent».

Nach dem 1:0-Heimsieg zum Saisonauftakt gegen Aue sei eine «gewisse Erleichterung» spürbar gewesen, sagte Schmidt: «Es war aber nicht so, dass wir uns deshalb drei Tage lang in den Armen lagen.» Gefallen habe ihm die Leistung der beiden eingewechselten Neuzugänge Martin Rasner und David Atanga. Durch Rasner habe der FCH kompakter gestanden. «Wir waren bei Ballbesitz ruhiger und strukturierter», so Schmidt. Atanga habe angedeutet, dass er «eine Waffe» sein könne, urteilte der Coach mit Bezug auf dessen Torgefährlichkeit.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.08.2016, 14:44 Uhr | geändert: 11.08.2016, 13:50 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular