Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heidenheim

Heidenheim verdirbt Robin Dutt das Debüt beim VfL Bochum

Der 1. FC Heidenheim hat Robin Dutt das Trainerdebüt beim VfL Bochum verdorben und einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga gemacht.

16.02.2018

Von dpa/lsw

Bochums Trainer Robin Dutt gibt ein Fernsehinterview. Foto: Stefan Puchner dpa/lsw

Heidenheim. Im ersten VfL-Spiel unter dem neuen Coach setzte sich der FCH im heimischen Stadion am Freitagabend mit 1:0 (1:0) durch.

John Verhoek (23. Minute) erzielte vor 10 000 Zuschauern den entscheidenden Treffer für die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt, die nun vorerst neun Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz hat. Dutt dagegen verpasste es, sich mit den Bochumern von den Abstiegsrängen der Tabelle abzusetzen. Im ungünstigsten Fall könnte der Revierclub an diesem Spieltag noch auf den Relegationsrang abrutschen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2018, 20:45 Uhr
Aktualisiert:
16. Februar 2018, 20:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Februar 2018, 20:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+