Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heidelberg

HeidelbergCement verdient deutlich mehr

Gute Geschäfte in Nordamerika und Europa haben dem Baustoffkonzern HeidelbergCement im vierten Quartal 2017 zu einem Schlussspurt verholfen.

20.02.2018

Von dpa/lsw

Heidelberg. Dabei profitierte das Unternehmen im vergangenen Jahr von Preiserhöhungen und Synergien aus der Integration von Italcementi sowie dem Verkauf eines Steinbruchs in den USA. Gegenwind bekamen die Heidelberger von ungünstigen Wechselkursen. Auch bremste ein Anstieg der Energiekosten und ein andauernder Wettbewerbsdruck etwa in Indonesien das Wachstum.

Im vierten Quartal stieg der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 16,5 Prozent auf 892 Millionen Euro, wie das im Dax notierte Unternehmen am Dienstag auf Basis vorläufiger Berechnungen mitteilte. Damit schnitt HeidelbergCement etwas besser ab als von Experten erwartet. Der Umsatz legte mit 4,26 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr um knapp ein Prozent zu. Das Unternehmen will am 22. März die vollständige Jahresbilanz vorlegen.

«Wir haben das Jahr 2017 trotz eines sehr herausfordernden Marktumfelds erfolgreich abgeschlossen und unser operatives Ergebnisziel erreicht», sagte Unternehmenschef Bernd Scheifele bei der Vorlage vorläufiger Zahlen in Heidelberg. Er zählte zu den Herausforderungen etwa Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem Brexit.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Februar 2018, 11:04 Uhr
Aktualisiert:
20. Februar 2018, 10:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Februar 2018, 10:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+