Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Scherben und entlaubte Bäume in Pfrondorf

Heftiger Hagel: Schneeschippen im Spätsommer

Hagelkörner zerschlugen Fensterscheiben und schossen Laub und Obst von den Bäumen: Ein schweres Hagelunwetter zog am frühen Freitagabend über den Tübinger Norden und Pfrondorf.

02.09.2011

Von zie/mm

Tübingen/Pfrondorf. Die schwarze Wolke sah aus wie eine Windhose und hing zwischen 17 und 17.30 Uhr so bedrohlich über Pfrondorf, dass sich sogar Leute in der Tübinger Südstadt Sorgen machten. In Pfrondorf selbst mutete es schier apokalyptisch an, als der Sturm losging: Heftige Windböen aus nördlichen Richtungen ließen Eiskörner so groß wie Ein-Euro-Münzen im schrägen Winkel gegen Häuser, Autos, Bäume und Büsche hageln.

Betroffen waren zumindest Pfrondorf und Waldhäuser Ost – in der Innenstadt etwa hagelte es nur kurz, auf den Höhen der Nordstadt gingen fast tischtennisballgroße Hagelkörner nieder. Der Wetterdienst hatte vor dem Unwetter mit Hagel gewarnt und Starkregen von bis zu 40 Liter pro Quadratmeter in der Stunde prognostiziert.

In Pfrondorf zerschlugen die Hagelkörner Fensterscheiben, durchlöcherten Jalousien und verbeulten Autos. Das Wasser flutete in Bächen über Straßen und Äcker. Nach dem Unwetter waren die Straßen im Dorf mit Laub bedeckt, an manchen Obstbäumen lagen bis zu zwei Dritteln der Früchte auf dem Boden. „Das Obst ist unten, da sind keine Blätter mehr auf den Bäumen – das sieht schon katastrophal aus“, sagte Pfrondorfs ehemaliger Ortsvorsteher Anton Hellstern, als er nach dem Hagelschauer die Lage um sein Haus inspizierte. „Wir brauchen hier Schneeschippen, um die Hagelkörner wegzuräumen.“

Schon kurze Zeit nach dem heftigen Hagelschauer stand ein Regenbogen über dem Ort. Doch auch der tröstete Hellstern nicht darüber hinweg, dass das Unwetter „schon erhebliche Schäden“ an Gebäuden, Autos und an der Obsternte angerichtet hatte. Die Schadenssummen waren zu diesem Zeitpunkt noch überhaupt nicht abzuschätzen.

Die Pfrondorfer Feuerwehr war noch lange nach dem Sturm an sieben Einsatzstellen vor Ort. Keller standen im Wasser, Dachschäden waren zu reparieren, Äste waren auf Autos gefallen. Die Tübinger Leitstelle schickte den Pfrondorfern auch den Wagen mit der Drehleiter von der Abteilung Stadtmitte zu Hilfe – zwecks Dachreparaturen.

Einen ausführlicheren Bericht gibt es in der Montagsausgabe des TAGBLATTs.

/

Diese Bilder aus Pfrondorf schickte uns Frieder Winter

Diese Bilder aus Pfrondorf schickte uns Frieder Winter

Diese Bilder aus Pfrondorf schickte uns Frieder Winter

Diese Bilder aus Pfrondorf schickte uns Frieder Winter

Diese Bilder aus Pfrondorf schickte uns Frieder Winter

Diese Bilder aus Pfrondorf schickte uns Frieder Winter

Diese Bilder aus Pfrondorf schickte uns Frieder Winter

Diese Bilder aus Pfrondorf schickte uns Frieder Winter

Diese Bilder aus Pfrondorf schickte uns Sigrid Schmidt

Diese Bilder aus Pfrondorf schickte uns Sigrid Schmidt

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Jörg Henschel (weitere unter www.tuebingen-wetter.de).

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Jörg Henschel (weitere unter www.tuebingen-wetter.de).

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Jörg Henschel (weitere unter www.tuebingen-wetter.de).

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Jörg Henschel (weitere unter www.tuebingen-wetter.de).

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Jörg Henschel (weitere unter www.tuebingen-wetter.de).

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Jörg Henschel (weitere unter www.tuebingen-wetter.de).

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Christl Ott-Allgeyer.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Christl Ott-Allgeyer.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Christl Ott-Allgeyer.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Christl Ott-Allgeyer.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Thomas Ebinger.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Thomas Ebinger.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Thomas Ebinger.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Thomas Ebinger.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Thomas Ebinger.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Thomas Ebinger.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Thomas Ebinger.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Thomas Ebinger.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Thomas Ebinger.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Thomas Ebinger.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Thomas Ebinger.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Susanne Küchler.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Susanne Küchler.

Hagelunwetter in Pfrondorf: Leserbild von Bernd Weidle.

/

Starkregen und Hagel drückten von Norden her gegen die Häuser in Pfrondorf - hier in der Weiherstraße, wo der Wind über das Feld den heftigen Schauer ungebremst gegen die Siedlung drückte.

Hagelkörner mindestens so groß wie ein Eurostück fielen am Freitagnachmittag in Pfrondorf.

Zurück blieben nicht nur Haufen von Eisstücken,...

... sondern auch halb entlaubte Bäume, ...

... zerschossene Jalousien und Fenster sowie zerbeultes Autoblech.

Die Obstbäume haben nicht nur einen Großteil ihrer Blätter verloren, auch das meiste Obst (hier Äpfel) liegen auf dem Boden.

Teile der Felder am Rand der Pfrondorfer Weiherstraße waren überflutet.

Dieses Bild schickte Christian Willems aus Pfrondorf.

Dieses Bild schickte Christian Willems aus Pfrondorf.

Dieses Bild schickte Christian Willems aus Pfrondorf.

Dieses Bild schickte Christian Willems aus Pfrondorf.

Dieses Bild schickte Christian Willems aus Pfrondorf.

Dieses Bild schickte Christian Willems aus Pfrondorf.

Dieses Bild schickte Christian Willems aus Pfrondorf.

Dieses Bild schickte Christian Willems aus Pfrondorf.

Walter Neidhart-Keuler hat von seiner Terrasse in der Tübinger Südstadt aus diese Windhose fotografiert.

Walter Neidhart-Keuler hat von seiner Terrasse in der Tübinger Südstadt aus diese Windhose fotografiert.

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2011, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
2. September 2011, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. September 2011, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+