Rottenburg

Heftige Kollision auf der B28

Ein heftiger Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Freitagmorgen auf dem Autobahnzubringer B28, der zeitweise gesperrt werden musste.

23.10.2020

Von an

Wie die Polizei mitteilte, kam eine 40-Jährige mit ihrem Audi A3 um 4.30 Uhr von Rottenburg her im Verlauf einer langen Linkskurve vermutlich aufgrund Unachtsamkeit zu weit nach rechts in den Grünstreifen. Beim Gegenlenken übersteuerte die Frau ihren Wagen, geriet ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit dem Mercedes eines 49 Jahre alten Mannes. Die Kollision war so heftig, dass beide Fahrzeuge von der Fahrbahn abkamen, erheblich beschädigt und von Abschleppwagen geborgen werden mussten. Der Mercedes-Lenker erlitt leichte Verletzungen, die vom Rettungsdienst vor Ort versorgt werden konnten. Bis 7.30Uhr war die Straße in beide Richtungen voll gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Oktober 2020, 18:04 Uhr
Aktualisiert:
23. Oktober 2020, 18:04 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Oktober 2020, 18:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App