Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Metzingen

Heftig überladen auf der Straße

Beamte des Polizeireviers haben am Mittwochabend gegen 21 Uhr einen ungarischen Kleintransporter samt Anhänger aus dem Verkehr gezogen.

12.04.2018

Von ST

Bei einer Kontrolle auf der Landesstraße L 378a von Rommelsbach Richtung Metzingen wurde festgestellt, dass der 24-jährige Fahrer des Gespanns reichlich Schrott und Sperrmüll geladen hatte. Der aufkeimende Verdacht einer Überladung sollte sich kurze Zeit später auf einer Schwerlastwaage denn auch bestätigen: Dabei wies der 700-Kilo-Anhänger, der schlussendlich ein Gesamtgewicht von über zwei Tonnen auf die Waage brachte, eine Überladung von fast 200 Prozent auf. Auch das Zugfahrzeug, ein Fiat Ducato, der höchstens 3500 Kilogramm schwer sein durfte, hatte nach Angaben der Polizei ein Gewicht von über fünf Tonnen. Zudem war die komplette Ladung in keiner Weise gesichert.

Zum Artikel

Erstellt:
12. April 2018, 15:22 Uhr
Aktualisiert:
12. April 2018, 15:22 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. April 2018, 15:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+