Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hannover

Hannover 96 leiht Japaner Takuma Asano vom FC Arsenal aus

Hannover 96 hat den Japaner Takuma Asano vom FC Arsenal ausgeliehen.

23.05.2018

Von dpa

Takuma Asano spielt im Trikot von Stuttgart den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa dpa

Hannover. Der 23 Jahre alte Offensivspieler kommt nach Angaben des Fußball-Bundesligisten vom Mittwoch für ein Jahr zu den Niedersachsen. Der japanische Nationalspieler, der im vorläufigen WM-Kader der Asiaten steht, war in den vergangenen beiden Jahren an den VfB Stuttgart ausgeliehen. «Takuma ist ein variabel einsetzbarer Offensivspieler. Er bringt viel Tempo und Handlungsschnelligkeit auf den Platz - gleichzeitig zeichnet ihn eine starke Mentalität aus», sagte 96-Coach André Breitenreiter. Asano ist nach Torwart Leo Weinkauf von Bayern München II der zweite Neuzugang bei 96.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Mai 2018, 14:38 Uhr
Aktualisiert:
23. Mai 2018, 13:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Mai 2018, 13:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+