Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Halle

Hallescher FC verliert Heimspiel gegen den Karlsruher SC

Nach zuletzt zwei Heimsiegen hintereinander hat der Hallesche FC am 25. Spieltag der 3. Fußball-Liga eine Niederlage im eigenen Stadion hinnehmen müssen. 

17.02.2018

Von dpa

Halle. Die Saalestädter verloren am Samstag vor 5948 Zuschauern gegen den Karlsruher SC mit 0:1 (0:0). Das Tor des Tages gelang KSC-Stürmer Fabian Schleusener in der 62. Minute.

In der ersten Halbzeit lieferten sich beide Teams einen eher mäßigen Schlagabtausch. Der Hallesche FC hatte zwar optisch mehr vom Spiel, kam aber nur selten gefährlich vor das Tor von Benjamin Uphoff. Die größte Chance der ersten 45 Minuten hatte Mathias Fetsch, dessen 17-Meter-Schuss in der 37. Minute an die Querlatte klatschte. Der Karlsruher SC hingegen enttäuschte im ersten Durchgang völlig und konnte keine einzige gefährliche Aktion für sich verbuchen.

Auch im zweiten Durchgang wurde das Spielniveau zunächst nicht besser. Die Karlsruher agierten nun zwar etwas offensiver, rannten aber immer wieder ins Abseits. In der 62. Minute jedoch erreichte ein langer Ball Schleusener, der im Alleingang die Führung für den KSC besorgte. Gegen seinen platzierten Flachschuss hatte HFC-Torwart Tom Müller keine Chance. Die Hallenser drängten danach zwar vehement auf den Ausgleich, konnten aber nicht die nötige Durchschlagskraft entwickeln, um das Tor der Gäste ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2018, 18:59 Uhr
Aktualisiert:
17. Februar 2018, 16:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2018, 16:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+