Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Karlsruhe

Händel-Festspiele in Karlsruhe drehen sich um Rivalen

Die 42. Internationalen Händel-Festspiele am Badischen Staatstheater in Karlsruhe im nächsten Jahr stehen im Zeichen von Rivalen.

16.07.2018

Von dpa/lsw

Das Badische Staatstheater. Foto: Uli Deck/Archiv dpa/lsw

Karlsruhe. Die Tragikomödie «Serse» etwa dreht sich um einen persischen Herrscher, um Glück im politischen Spiel und Pech in der Liebe. «Hier geht es nicht nur um verfeindete Geschwister in «Serse», einem absoluten Meisterwerk von Händel, sondern um den Wettbewerbs-Geist der Barockepoche, in der Rivalität und Konkurrenz eine große Rolle spielten», teilte Generalintendant Peter Spuhler am Montag mit. Auf der Bühne stehen die Countertenöre Franco Fagioli und Max Emanuel Cencic. Die Händel-Festspiele laufen vom 15. Februar bis zum 2. März 2019.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juli 2018, 17:29 Uhr
Aktualisiert:
16. Juli 2018, 17:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Juli 2018, 17:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+