Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Steinlachtal

Großes Häsabstauben

Die Narren sind wieder los. Auch im Steinlachtal werden an Dreikönig allerorten die Fasnetsgewänder abgestaubt und die Masken hervorgeholt.

03.01.2012

Steinlachtal. In Mössingen steigt dazu am kommenden Freitag wieder der große Hexentanz mit Disco der kleinen Hexen auf dem Marienplatz – neben dem Rathausplatz. Das Häsabstauben vor der Marienkirche beginnt um 16 Uhr. Zuschauer/innen sind gerne willkommen. Auch sonst hat der Original Steinlachtaler Fasnachts-Verein 1994 e.V. in diesem Jahr wieder einiges vor. Nach dem Narrenbaumstellen am 29. Januar ist das neunte Narrentreffen vom 10. bis 12. Februar mit großem Fasnetsumzug der Höhepunkt (wir werden noch extra berichten).

Hier die Abstaub-Termine der anderen Fasnetsvereine im Steinlach- und Wiesaztal:

Die Ofterdinger Narrenzunft lädt am Freitag um 17 Uhr zur Abstaubede am Zunfthaus im Ort. Ab 18 Uhr gibt es dort ein buntes Programm mit Tänzen und Taufen.

Die Bodelshäuser Butzis stauben um 15.30 Uhr am Butzensee (Fischerhütte) ihr Schuppenkleid ab.

Die Gomaringer Käsperle stürzen sich am Dreikönigstag bereits um 15 Uhr ins Fasnetsgeschehen, singend, tanzend und Staub aufwirbelnd – in der Kultur- und Sporthalle.

Die Rammertwölfe Nehren heulen um 18.61 Uhr am Freitag los – Wolfserweckung auf dem Platz hinterm Rathaus.

Die Burghexa Dußlingen machen am Freitag auch ihre Abstaubede, allerdings nur vereinsintern; dafür ist dann am 21. Januar öffentliche Hallenfasnet mit Narrentaufe.bau

Zum Artikel

Erstellt:
3. Januar 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
3. Januar 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Januar 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+