Heidelberg

Nach Brand in Heidelberger Altstadt: Drei Häuser unbewohnbar

Nach dem Brand in der Heidelberger Altstadt am frühen Sonntagmorgen sind derzeit drei Häuser nicht bewohnbar.

07.03.2021

Von dpa/lsw

Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild

Heidelberg. Die 14 Bewohner sind in einem Hotel in der Altstadt und anderweitig untergebracht worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das Feuer war aus noch unbekannter Ursache in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen und hatte auf das darüberliegende Dachgeschoss sowie auf zwei benachbarte Häuser übergegriffen. Der 29-jährige Bewohner der Wohnung, in der das Feuer ausbrach, zog sich leichte Brandverletzungen zu und musste in einer Klinik ambulant behandelt werden. Nach einer ersten Schätzung könnte der durch den Brand entstandene Schaden im siebenstelligen Bereich liegen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. März 2021, 09:41 Uhr
Aktualisiert:
8. März 2021, 13:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. März 2021, 13:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App