Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Nächster Sommer

Große Namen auf Deutschlands Open-Air-Bühnen

Es geht Schlag auf Schlag: Ein Veranstalter nach dem anderen gibt in diesen Tagen erste Bands für die großen deutschen Rock- und Popfestivals 2016 bekannt.

23.10.2015
  • JOHÖ

Ulm "Wir haben einen richtig dicken Fisch am Haken", verriet Peter Schwenkow im September. Der Geschäftsführer der DEAG (Deutsche Entertainment AG) sollte Recht behalten: Vor wenigen Tagen gab der Veranstalter des Zwillingsfestivals Rockavaria (München) und Rock im Revier (Gelsenkirchen) die Heavy-Metal-Veteranen Iron Maiden als ersten Headliner bekannt. Nach der überstandenen Krebserkrankung von Sänger Bruce Dickinson tritt die Band im Rahmen ihrer "The Book of Souls"-Tour auch in Norddeutschland beim Wacken Open Air auf.

Die Ankündigung der DEAG scheint die Konkurrenten auf dem deutschen Festivalmarkt in Bewegung gesetzt zu haben: Die Macher des Southside-Festivals in Neuhausen ob Eck ließen am Mittwoch gleich eine ganze Bandwelle durch die sozialen Netzwerke branden. An der Spitze steht Rammstein, dahinter gesellen sich Bands wie die Dropkick Murphys und The Hives.

Rammstein veröffentlichten zuletzt eine Live-DVD ihres Auftritts im New Yorker Madison Square Garden und arbeiten derzeit an einem neuen Album, das voraussichtlich 2017 erscheinen soll. Umso überraschender ist nun die Nachricht, dass sich die Industrial-Rocker nächsten Sommer auf eine Festivaltournee quer durch Europa begeben.

Bleibt die Frage: Was macht Marek Lieberberg? Erste Bands für seine Festival-Flaggschiffe Rock am Ring (Mendig/Eifel) und Rock im Park (Nürnberg) will die gleichnamige Konzertagentur nächste Woche bekanntgeben. In einem Video-Teaser auf Facebook ließ man jedoch schon mal durchblicken, dass wohl Black Sabbath die beiden Open-Airs in ihren Tourplan mit aufnehmen werden.

Somit steht der Festivalsommer 2016 bislang ganz im Zeichen großer Comebacks - und eines großen Abschieds: Black Sabbath touren knapp 50 Jahre nach ihrer Gründung zum letzten Mal um die Welt, ehe sich die Metal-Ikonen um Ozzy Osbourne wohl für immer von der Bühne verabschieden.

Große Namen auf Deutschlands Open-Air-Bühnen
Nichts für Zartbesaitete: Till Lindemann kommt mit seiner Band Rammstein zum Southside-Festival. Foto: dpa

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular