Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mössingen

Grohes Auge, Esches Stimme

Poesie und Bild vereinen Manfred Grohe und Albrecht Esche in ihrem Programm „Zauber der Jahreszeiten“, das sie nun in Mössingen zeigten.

14.03.2019

Von Jürgen Jonas

Kein Frühling ohne blaues Band, das wieder durch die Lüfte flattert. Kein Frühling ohne das Gedicht „Er ist’s“ von Eduard Mörike, das eben dieses blaue Band besingt. Viele Jahrhunderte schaffen die Dichter nun daran, die Atmosphäre der Jahreszeiten in Worte zu fassen, wollen Maler die Naturstimmungen treffen, die sich zwischen Januar und Dezember entwickeln.„Zauber der Jahreszeiten“ nennen der Fo...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. März 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. März 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. März 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+