Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Größter Erfolg seit der Wiedervereinigung
Starke Leistung am Stufenbarren: Die Stuttgarterin Elisabeth Seitz. Foto: Getty
Kunstturnerinnen stehen im Teamfinale

Größter Erfolg seit der Wiedervereinigung

Die deutschen Kunstturnerinnen stehen erstmals im olympischen Teamfinale. Der Aufschwung ist erkennbar – und noch nicht zu Ende.

09.08.2016
  • SID

Rio de Janeiro. Das erste olympische Teamfinale der deutschen Kunstturnerinnen war noch gar nicht erreicht, da schwärmte der Chef schon in höchsten Tönen von seinen Mädels. „Das Frauenturnen ist absolut auf dem aufsteigenden Ast“, sagte DTB-Sportdirektor Wolfgang Willam: „Dass wir international vorne mitkämpfen können, hätte ich mir vor ein paar Jahren wirklich nicht vorstellen können.“

Und jetzt das: In fünf Finals sind Athletinnen des Deutschen Turner-Bundes (DTB) bei den Spielen von Rio vertreten. Das sind zwei mehr als vor vier Jahren in London – und, ein weiterer kleiner, aber feiner Unterschied: Das Team ist erstmals im Endkampf dabei.

Vor allem Mehrkämpferin Elisabeth Seitz (Stuttgart) sowie Sophie Scheder am Stufenbarren dürfen mit einer Medaille liebäugeln. Beide qualifizierten sich auch im Mehrkampf für die Entscheidung. Der Mannschafts-Olympiasieg wird ganz sicher an die USA gehen, für das Podest wird es mit dem Team ebensowenig reichen. Aber Scheder und vor allem Seitz sollten mit einer fehlerfreien Vorstellung in der Lage sein, in den Kampf um Edelmetall einzugreifen.

„Wir haben ein richtig starkes Team und das ohne Schwächen durchgezogen, vom Boden bis zum Balken“, sagte Elisabeth Seitz. Der Teamspirit sei auch verantwortlich dafür gewesen, dass sie am Stufenbarren „locker und fokussiert“ turnen konnte.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.08.2016, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Tobias Zug über die Ablösesumme von Thilo Kehrer Kämpfen um die Krümel vom Kuchen aus Paris
Fußball-Regionalliga Da war wieder mehr drin
Fußball-Bezirksliga Alarmsignal für Hirrlingen
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular