Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Größter Ansturm am Flughafen zum Ferienstart überstanden

Der Flughafen Stuttgart hat den größten Ansturm zum Ferienstart in Baden-Württemberg überstanden.

28.07.2018

Von dpa/lsw

Passagiere warten im Stuttgarter Flughafen. Foto: Christoph Schmidt dpa/lsw

Stuttgart. «Die richtig starken Tage waren Donnerstag und Freitag», sagte eine Sprecherin am Samstag. An beiden Tagen seien je rund 40 000 Passagiere unterwegs gewesen. Noch bis einschließlich Sonntag sollen die Check-in-Schalter aber eine Viertelstunde früher um 3.45 Uhr öffnen. «Damit entzerren wir bereits die Morgenwelle», sagte die Sprecherin. Am Mittwoch hatten Schüler im Südwesten ihre Zeugnisse bekommen und waren in die Sommerferien gestartet.

An den Tagen danach habe es allein in der ersten Flugstunde am Morgen von 6.00 bis 7.00 Uhr 30 Abflüge gegeben - unter anderem nach Mallorca, Fuerteventura und in die Türkei, sagte die Sprecherin. «Viel mehr kann man gar nicht starten lassen.» Auch am ersten Ferienwochenende rief der Airport Reisende auf seiner Internetseite auf, zwei Stunden vor Abflug da zu sein. «Offensichtlich fruchtet es, wenn man zu solchen Anlässen daran erinnert», sagte die Sprecherin. «Mir ist zumindest nicht gemeldet worden, dass Reisende es nicht geschafft haben, weil sie zu knapp dran waren.»

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juli 2018, 17:25 Uhr
Aktualisiert:
28. Juli 2018, 16:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. Juli 2018, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+