Schwäbisch Hall

Gleitschirmflieger muss in Baumkrone notlanden

Ein Gleitschirmflieger ist in Schwäbisch Hall von einer Windböe erfasst und zur Notlandung in einer Baumkrone gezwungen worden.

30.06.2020

Von dpa/lsw

Schwäbisch Hall. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag rückte die Höhenrettung der Feuerwehr mit 26 Kräften und sieben Fahrzeugen zu seiner Rettung aus 35 bis 40 Meter Höhe aus. Demnach hatte der 36-Jährige am Montagmittag seinen Schirm nicht mehr lenken können. Er betätigte seinen Rettungsschirm und landete damit unverletzt im Baum.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juni 2020, 12:37 Uhr
Aktualisiert:
30. Juni 2020, 12:37 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. Juni 2020, 12:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+