Spärlich bekleidet am Mischpult

Glamourmodel Micaela Schäfer als DJane

Ob als Erotikmodel, im Dschungel-Camp oder beim Promi-Boxen - Micaela Schäfer hat sich ihren Ruf hart erkämpft. Jetzt war sie in Stuttgart.

09.05.2012

Von JAN-PHILIPP SCHÜTZE

Stuttgart Öffentliche Aufmerksamkeit wird der 28-Jährigen Micaela Schäfer vor allem deshalb zu teil, weil sie ihre Kleidung bei öffentlichen Auftritten gerne auf das Nötigste reduziert - oder sogar noch weniger trägt. Immer wieder wurde ihre Freizügigkeit heiß diskutiert, und so stand auch ihre Rolle als Stargast bei der "Rich Glamour Night" in der Stuttgarter Diskothek Penthouse unter besonderer Beobachtung. Als DJane "La Mica" durfte sie ihr Können am Mischpult zeigen. Doch wer dabei möglichst viel nackte Haut erwartet hatte, wurde schwer enttäuscht. Schwarze Hot-Pants, pinkfarbener BH, Overknee-Strümpfe, High-Heels - für ihre Verhältnisse äußerst züchtig gekleidet präsentierte sich "La Mica" dem Publikum. Gar ein wenig schüchtern wirkte das sonst so extrovertierte Nacktmodel, als sie Nachts um halb zwei von den Bodyguards durch die jubelnde und tanzende Menschenmenge zum DJ-Pult geleitet wurde.

Aus Liebe zur Musik habe sie vor einigen Jahren damit begonnen, Platten aufzulegen, erzählt Schäfer, zu diesem Zweck sogar extra Unterrichtsstunden genommen. Seitdem tingelt sie landauf, landab durch Diskotheken, spielt House und Pop und präsentiert dabei auch gerne mal ihre mit Silikon angereicherte Oberweite gänzlich unverhüllt. "Es ist doch klar, dass die Leute auch was Ansprechendes sehen wollen, nicht immer nur Typen in XXL-Shirts und Cappy", sagt Schäfer. Dieser Meinung waren in Stuttgart besonders die männlichen Diskobesucher, die während des einstündigen Auftritts fleißig mit ihren Handys fotografierten. Bei der anschließenden Autogrammstunde suchten dagegen vor allem die weiblichen Fans den Kontakt zu ihrem Idol.

Micaela Schäfer hat spärlich bekleidet in Stuttgart aufgelegt. Foto: Schütze

Zum Artikel

Erstellt:
9. Mai 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
9. Mai 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Mai 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App