Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kornwestheim

«Gladiator» Ralf Moeller liebt einfache und positive Kunst

Der deutsche Schauspieler und Bodybuilder Ralf Moeller (59) ist ein Fan von einfacher und vor allem positiver Kunst.

20.07.2018

Von dpa

Ralf Moeller, Schauspieler, gestikuliert während eines Interviews. Foto: Thomas Kienzle dpa

Kornwestheim. Er umgebe sich gerne mit Kunst, die ihn gut gelaunt in den Tag starten lasse, sagte der ehemalige «Mister Universum» und «Gladiator»-Darsteller am Freitag in Kornwestheim bei Stuttgart am Rande einer Ausstellung mit Arbeiten des US-amerikanischen Pop-Art-Künstlers James Rizzi (1950-2011).

Dessen Bilder träfen genau seinen Geschmack, sagte Moeller, schon weil unterschiedliche Generationen positiv aus so einer Ausstellung gingen. «Die Welt ist doch nicht so schwarz, wie sie immer gemacht wird», betonte Moeller. Er blicke morgens lieber auf ein farbenfrohes Bild als auf Nachrichten im Internet. Denn sonst frage man sich schnell «Lohnt es heute überhaupt, aufzustehen?»

Für ihn müsse Kunst einfach sein, sagte Moeller, «und warum nicht naiv?». Unter dem Titel «The Colors of my City» werden in Kornwestheim bis 2. September 700 Arbeiten von Rizzi gezeigt, inklusive seines Ateliertisches aus New York.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juli 2018, 17:17 Uhr
Aktualisiert:
20. Juli 2018, 14:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Juli 2018, 14:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+