Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rottenburg · Kabarett

Giftige Gegenwartspolemik

Mathias Tretter nimmt kein Blatt vor den Mund – auch wenn so manches, was er auf der Rottenburger Waldhorn-Bühne sagte, tatsächlich weh tut.

09.11.2019

Von Werner Bauknecht

Die etwa 60 Besucher, die am Donnerstag zu Mathias Tretters Vorstellung ins Rottenburger Waldhorn kamen, erlebten einen eher ungewöhnlichen Kabarettabend. Denn Tretter wühlte fortwährend in den Wunden der Gegenwart, und gab sich nicht mit schenkelklopfenden Kalauern zufrieden.Giftig ist der 47-jährige Würzburger, der in Leipzig lebt – und vor allem ist er politisch unkorrekt. Endlich mal einer, m...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
9. November 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
9. November 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. November 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+