Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jestetten

Gewalt nach Faschingsfeier in Jestetten

Ein bisher unbekannter Mann hat einen Jugendlichen in Jestetten (Kreis Waldshut) erst angespuckt und dann mit einer Stichwaffe an der Hüfte verletzt.

12.02.2018

Von dpa/lsw

Jestetten. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der 17 Jahre alte Jugendliche gemeinsam mit Freunden auf dem Nachhauseweg von einer Faschingsfeier in der Sporthalle. Im Gedränge sei er gegen den unbekannten Mann gestoßen. Der habe ihn am frühen Sonntagmorgen trotz einer Entschuldigung wütend angegriffen. Nach einem Schlag gegen die Hüfte habe der Jugendliche eine blutende Wunde entdeckt. Die Untersuchung in einer Klinik ergab demnach, dass es sich wohl um eine Stichverletzung handelte.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Die Beamten waren am frühen Sonntagmorgen weiterhin gefordert. So lieferten sich außerdem etwa 20 Personen eine Schlägerei vor der Sporthalle. Bei Eintreffen der Polizeikräfte, darunter auch mehrere Streifen der Schweizer Polizei, hatte sich die Situation aber wieder beruhigt.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Februar 2018, 16:45 Uhr
Aktualisiert:
12. Februar 2018, 16:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Februar 2018, 16:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+