Die Türkei als Türsteher

Gespräch mit dem Politologen Ismail Küpeli über die aktuelle Lage und die Hintergründe

Von Ute Kaiser

„Man muss differenzieren“: Diesen Satz sagt Ismail Küpeli beim Gespräch in der TAGBLATT-Redaktion über die Türkei immer wieder. Wir redeten mit dem37-jährigen Wissenschaftler über die politische Lage am Bosporus und über die Rolle Deutschlands.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.