Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen/Kirchentellinsfurt · Unfall

Gespann geriet ins Schleudern

Am Dienstag gab es gegen 11.20 Uhr bei einem Unfall auf der B 27 einen Sachschaden.

08.10.2019

Von ST

Symbolbild: pattilabelle - fotolia.com

Ein aus einem Opel Crossland und einem Anhänger bestehendes Gespann war in Fahrtrichtung Stuttgart ins Schleudern geraten und zwischen der Ausfahrt Unterer Wert und Kirchentellinsfurt mit der Leitplanke kollidiert. Ein Renault Twingo fuhr im Anschluss noch auf das Gespann auf, das quer auf beiden Fahrstreifen zum Stehen kam. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe war die Straßenmeisterei im Einsatz.

Zur Reinigung der Fahrbahn war kurzfristig auch eine Vollsperrung der Fahrbahn in Richtung Stuttgart erforderlich. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Schaden steht laut Polizei noch nicht fest.

In anderer Fahrtrichtung hatte am Dienstagmorgen auf der B 27 bereits ein Lkw eine Brücke gerammt.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Oktober 2019, 17:26 Uhr
Aktualisiert:
8. Oktober 2019, 17:26 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. Oktober 2019, 17:26 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+