Kündigung statt Lohnerhöhung: Leiharbeiterinnen bei Real

Gesetz sollte Leiharbeiterinnen schützen · Real nutzt es aber aus – auch am Standort in Weilheim

Von Moritz Hagemann

Claudia Harter arbeitete viereinhalb Jahre über die Zeitarbeitsfirma Mumme bei Real in Tübingen-Weilheim, zuletzt etwa 110 Stunden pro Monat. Ende September 2017 änderte sich ihre Lage: Mumme hatte sie über WhatsApp um ein Gespräch gebeten.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.