Dortmunder Landgericht spricht Urteil gegen 29-Jährigen

14 Jahre Haft für BVB-Attentäter wegen versuchten Mordes

Von dpa

Nach dem Bombenanschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund vom April 2017 ist der Attentäter zu 14 Jahre Haft verurteilt worden.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.