Stadtgeschichte

Genie in der zweiten Reihe

Seit Samstag erinnert eine Plakette am Metzelplatz an den Komponisten und Musikverleger Franz Anton Hoffmeister.

14.05.2018

Von Text und Bild: Fred Keicher

„Mit 14 Jahren ist er aus Rottenburg weggegangen und nie zurückgekehrt“ – so knapp fasste Musikschulleiter Karlheinz Heiss die Biografie von Franz Anton Hoffmeister zusammen. Geboren 1754 im vorderösterreichischen Rottenburg, ging er 1768 nach Wien, wo er 1812 starb. Er wurde Freund und Gläubiger von Mozart, beide waren Mitglied der gleichen Freimaurer-Loge. 1800 ging er für kurze Zeit nach Leipz...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
14. Mai 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Mai 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Mai 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App