Ducato-Bande

Geklaut, um Strafe zu bezahlen

Gegen die „Ducato-Bande“ wird nun in getrennten Verfahren weiterverhandelt. Vier geständige Raddiebe berichteten teils unter Tränen von ihrem Leben davor.

17.10.2017

Von Jonas Bleeser

Die Anklage wirft den vier geständigen Männern im Alter zwischen 23 und 51 Jahren vor, in unterschiedlicher Besetzung zahlreiche Fahrräder, Buntmetall und Werkzeuge gestohlen zu haben. Dabei sollen die vier Asylbewerber im Auftrag einer Familie gehandelt haben, die die Waren anschließend nach Bosnien gebracht und dort verkauft haben soll. Beim Transport von Diebesgut in einem Fiat Ducato wurden e...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
17. Oktober 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Oktober 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Oktober 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+