Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Bammental

Gefahr durch Chemikalien: Großeinsatz an zwei Schulen

Gleich zweimal hintereinander mussten Rettungskräfte am Montag zu Schulen in Bammental (Rhein-Neckar-Kreis) zu Großeinsätzen ausrücken.

18.09.2017
  • dpa/lsw

Bammental. Zunächst wurden bei einer Verpuffung gegen 11.00 Uhr eine Lehrerin, mindestens 13 Schüler einer 9. Klasse und der Hausmeister verletzt und mussten notärztlich behandelt werden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall während des Chemie-Unterrichts. Die Lehrerin erlitt Verletzungen an einer Hand, die Schüler und der Hausmeister klagten über Atemwegsreizungen. Nicht nur die betroffenen Jugendlichen, sondern alle Schüler der Klasse wurden in die Kinderklinik nach Heidelberg gebracht und untersucht.

Etwa zwei Stunden später gab es Alarm an der benachbarten Elsenztalschule, weshalb die etwa 600 Schüler das Gebäude verlassen mussten. 50 Schüler wurden von Notärzten untersucht. Fünf Schüler seien zu weiteren Untersuchungen in eine Klinik gebracht worden. Der Unterricht wurde nicht mehr fortgesetzt. «Nach einer ersten Einschätzung könnte ausgetretene Buttersäure zur Alarmauslösung geführt haben», hieß es zunächst von der Polizei.

Die Feuerwehr Bammental sicherte im Foyer der Schule Stoffe, die aus zwei Flüssigkeitslachen auf dem Boden stammten. Die Mannheimer Berufsfeuerwehr untersucht nun, um welche Stoffe es sich gehandelt hat. Ein Ergebnis liegt bislang noch nicht vor. «Inwiefern die beiden Lachen vorsätzlich ausgebracht wurden, ist Gegenstand der Ermittlungen. Darüber hinaus wird geprüft, ob in beiden Fällen, also auch bei dem Unfall im Chemieunterricht des Gymnasiums, strafrechtliche Ermittlungen durchzuführen sind», hieß es von der Polizei.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.09.2017, 16:15 Uhr | geändert: 18.09.2017, 17:23 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular