Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Gefängnisse im Südwesten hoffnungslos überbelegt

Die Gefängnisse in Baden-Württemberg platzen nach Angaben von Justizminister Guido Wolf (CDU) aus allen Nähten.

22.03.2017

Von dpa/lsw

Gefängnisse im Südwesten hoffnungslos überbelegt. Foto: Franziska Kraufmann dpa/lsw

Stuttgart. Die Lage in den Justizvollzugsanstalten (JVA) sei wegen der hohen Belegungszahlen kritisch, sagte Wolf am Mittwoch in Stuttgart. Die bestehenden Haftplätze reichten nicht mehr aus, häufig müssten Zellen doppelt belegt werden. Gestiegene Inhaftierungszahlen und eine längere Haftdauer seien die Ursache. Die Folge seien immer häufiger Konflikte in den Haftanstalten. Das Land versuche, mit der Erweiterung der JVA in Stuttgart-Stammheim die Lage zu entschärfen. Bis zum Jahresende sollen dort zusätzliche Haftplätze entstehen.

Zum Artikel

Erstellt:
22. März 2017, 14:30 Uhr
Aktualisiert:
22. März 2017, 14:22 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. März 2017, 14:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+