„Gefährlich und spalterisch“

Interview mit Boris Palmer zu dessen Bahn-Werbung-Kritik

Von Roland Müller

Weil er eine Bahn-Werbung kritisiert hat, wird Boris Palmer Rassismus vorgeworfen. Im Interview gibt er sich selbstkritisch und beharrlich zugleich.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.