Mähringen

Fußgänger schwer verletzt

Von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurde am Samstagabend ein junger Mann, der zu Fuß in Mähringen unterwegs war.

11.01.2021

Von uha

Wie die Polizei berichtet, war ein 20-jähriger Fahrer eines Renault gegen 19 Uhr auf der Raihingstraße in Richtung Immenhäuser Straße unterwegs. Im Bereich einer nur eingeschränkt überschaubaren Kurve wollte der 24-jährige Fußgänger, der dunkel gekleidet war und Kopfhörer trug, die Fahrbahn schräg von links nach rechts überqueren. Der 20-jährige Renaultfahrer übersah den Fußgänger offenbar, sein Auto erfasste den Fußgänger am Gesäß, worauf dieser auf die Motorhaube aufgeladen wurde und mit dem Arm gegen die Windschutzscheibe stieß. In der Folge rutschte der junge Mann nach unten und stürzte auf die Fahrbahn. Der Fußgänger wurde dabei schwer verletzt. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro. Die weiteren Ermittlungen zum genauen Unfallhergang hat die Verkehrspolizei Tübingen aufgenommen. Zeugen des Unfalls können sich direkt mit der Verkehrspolizei Tübingen unter Telefon 07071/9728510 in Verbindung setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Januar 2021, 20:43 Uhr
Aktualisiert:
11. Januar 2021, 20:43 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. Januar 2021, 20:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App