Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ammerbuch

Fußgänger nachts auf B28 angefahren

Schwere Verletzungen hat ein 73-Jähriger erlitten, der am späten Freitagabend gegen 23.20 Uhr zu Fuß auf der Bundesstraße 28 zwischen Entringen und Herrenberg unterwegs war und von einem Auto gestreift wurde.

14.04.2018

Von ST

Symbolbild: Thaut Images - Fotolia.com

Wie die Polizei berichtet, lief der dunkel gekleidete Mann im Bereich der Abzweigung nach Breitenholz auf der linken Fahrspur der B 28. Ein entgegenkommender Autofahrer konnte ihm gerade noch ausweichen, ein nachfolgender 39-Jähriger im Volvo wich ebenfalls aus, streifte den Fußgänger aber seitlich.

Trotzdem lief der 73-Jährige unbeirrt in Richtung Herrenberg weiter. Der Fahrer des ersten Wagens, der inzwischen gewendet hatte, stoppte den 73-Jährigen und versorgte ihn, bis ein Rettungswagen eintraf.

Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Zum Artikel

Erstellt:
14. April 2018, 13:18 Uhr
Aktualisiert:
14. April 2018, 13:18 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. April 2018, 13:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+