Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Für eine eigenständige Bürgermeisterin

Während zur Wahl von Cord Soehlke zum Ersten Bürgermeister am Donnerstag im öffentlichen Teil des Verwaltungsausschusses keine Fragen kamen, gab es Änderungen beim Ausschreibungstext für die Stelle der Bürgermeisterin für Soziales, Kultur, Schulen und Sport.

21.07.2018

Von sg

Berndt-Rüdiger Paul (AL/Grüne) wünschte eine „kreative und selbstbewusste“ Frau, die auch dem Oberbürgermeister entgegentreten könne. OB Boris Palmer schmunzelte und sagte: Das wünsche er sich auch. Nach einer kurzen Aussprache einigte man sich auf die Formulierung, dass die Nachfolgerin von Christine Arbogast „eigene gestalterische Fähigkeiten“ haben solle.

Ernst Gumrich (Tübinger Liste) wollte zunächst „Verwaltungs- und Personalerfahrungen“ festschreiben. Er zog das aber zurück, nachdem Ulla Speier von der Fachabteilung Personal und andere vor einer zu engen Ausschreibung warnten. Die Bewerberzahl gehe bei Stellenausschreibungen stetig zurück. Mit der Anmerkung, die Tübinger Liste habe wohl bereits eine Kandidatin mit entsprechenden Qualifikationen, entlockte Palmer Gumrich die Aussage: „Wir haben verschiedene Kandidatinnen vor Augen, aber noch keine fest.“ Die SPD will ohnehin jemand vorschlagen.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juli 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
21. Juli 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Juli 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+