March for Science · „Wissenschaft ist wirklich gut!“

Für die Freiheit der Wissenschaft demonstrierten in Tübingen knapp 3000 Menschen

Von Wolfgang Albers

Dafür waren viele. Als am Samstag weltweit der „Marsch für die Wissenschaft“ startete, reihte sich Tübingen machtvoll ein: An die 3000 Teilnehmer, die Organisatoren von der Universität meldeten 2700, zogen am Nachmittag von der Neckarinsel zur Neuen Aula. „Die größte Demo seit vielen Jahren in Tübingen“, sagte Rainer Kaltenmark – und der Tübinger Ordnungsamts-Chef hat da ja schon einiges beruflich begleitet.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.