Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Karlsruhe

Fünfjährige sperrt Mutter aus: Suppe auf dem Herd

Eine Fünfjährige hat in Karlsruhe ihre Mutter ausgesperrt - und das bei kochender Suppe auf dem Herd.

19.04.2018

Von dpa/lsw

Karlsruhe. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war die 37-Jährige am Dienstag kurz in den Keller gegangen, um Wäsche zu machen. Die Tochter folgte ihr jedoch unbemerkt und zog die Haustür hinter sich zu. «Da die 37-Jährige gerade eine kochende Suppe auf dem Herd stehen hatte, war ihr die Dringlichkeit der Lage offenbar schnell bewusst», teilte die Polizei mit. Die Frau rief Polizei und Feuerwehr. Die Retter gelangten durch ein offenes Fenster ins Innere und verhinderten Schlimmeres. «Die im Treppenhaus verweilende Fünfjährige war wohlauf und auch die Suppe köchelte noch immer vor sich hin», hieß es. Es gab demnach weder einen Brand noch Rauch.

Zum Artikel

Erstellt:
19. April 2018, 17:44 Uhr
Aktualisiert:
19. April 2018, 16:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. April 2018, 16:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+