Stuttgart

Frühlingshaftes Wetter: Warme Tage in Baden-Württemberg

Das Hoch „Ilonka“ scheint sich in Baden-Württemberg wohl zu fühlen.

23.02.2021

Von dpa/lsw

Eine Biene sitzt auf einer der Blüte eines Schneeglöckchens. Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Stuttgart. Es beschert dem Südwesten auch in den kommenden Tagen frühlingshaftes Wetter mit viel Sonne und sehr milden Temperaturen.

Laut den Vorhersagen des Wetterdienstes sollten die Temperaturen am Dienstag zunächst auf Werte zwischen 14 und 21 Grad steigen. Es bleibt sehr sonnig, nur zeitweise ziehen dichtere Schleierwolken über den Himmel, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Am Mittwoch und auch am Donnerstag kommen zunächst einige Nebelfelder auf, die sich am Vormittag aber wieder verabschieden und einem blauen Himmel Platz machen. Danach wird es wieder sehr sonnig mit Temperaturen um die 20 Grad.

Am Freitag dagegen könne es kurz ungemütlich werden, sagte ein DWD-Meteorologe: „Die Temperaturen gehen um rund acht oder neun Grad runter“, außerdem erwarten die Wetterexperten viele Wolken und Regen. Doch schon für Samstag steht wieder freundliches Frühlingswetter auf dem Programm - zwar wird es nicht mehr so mild, es gibt aber erneut viel Sonne.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Februar 2021, 09:35 Uhr
Aktualisiert:
23. Februar 2021, 09:35 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Februar 2021, 09:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App