Enschede · Fußball

Früherer Stuttgart-Trainer Zorniger bei Twente im Gespräch

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Alexander Zorniger ist als Chefcoach beim niederländischen Ehrendivisionisten FC Twente Enschede im Gespräch.

05.06.2020

Von dpa

Bröndbys damaliger Trainer Alexander Zorniger gibt vor dem Spiel Anweisungen. Foto: picture alliance / dpa

Enschede. Nach Informationen der Tageszeitung „TC Tubantia“ vom Freitag soll der frühere Trainer des VfB Stuttgart in Enschede die Nachfolge von Gonzalo García antreten, von dem sich der Fußball-Club nach der wegen der Corona-Krise abgebrochenen Saison 2019/2020 getrennt hatte. Zorniger war zuletzt bei Bröndby IF in Dänemark tätig.

Sollte es zu einer Verpflichtung kommen, wäre Zorniger der vierte deutsche Coach in den Niederlanden. Bislang stehen Roger Schmidt bei der PSV Eindhoven, Frank Wormuth bei Heracles Almelo und Peter Hyballa beim Zweitligisten NAC Breda unter Vertrag.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juni 2020, 13:34 Uhr
Aktualisiert:
5. Juni 2020, 13:34 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Juni 2020, 13:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+