Rottenburg · Unfall

Frontal in den Gegenverkehr: Zwei Schwerverletzte

Eine 19-Jährige und ein 28-Jähriger wurden bei einem Unfall auf der Verbindung von der B28 zur L370 bei Rottenburg schwer verletzt.

18.06.2021

Von job

Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Der Zustand der beiden Schwerverletzten war am Abend laut Polizei stabil. Bild: Klaus Franke

Schwerer Unfall auf der Verbindung von der B28 Richtung Süden zur Landesstraße 370: Diese Meldung erreichte die Polizei am Freitag um 17.37 Uhr. Ein 28-Jähriger war laut ersten Polizeiangaben bei der dortigen Eisenbahnbrücke in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn gefahren. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, geht sie von überhöhter Geschwindigkeit aus. Erlaubt sind dort wegen der Baustelle höchstens 30 Stundenkilometer.

Bei ihm im weißen Mercedes saß ein siebenjähriges Mädchen. Der Wagen stieß offenbar nahezu frontal mit dem weißen Nissan Qashqai einer 19-Jährigen zusammen.

Alle Fahrzeuginsassen konnten, auch mit Unterstützung von Ersthelfern, ihre Fahrzeuge eigenständig verlassen. Die 19-Jährige und der Mercedesfahrer wurden schwer verletzt in die Klinik gebracht, das Kind kam mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus.

Wegen anfangs unterschiedlicher Meldungen zur Anzahl der Verletzten waren viele Rettungskräfte vor Ort: Fünf Rettungswagen, vier Krankentransportwagen, ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber. Die Feuerwehr Rottenburg-Stadtmitte war mit fünf Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften gekommen. Weil die Trümmer weit verstreut lagen, wurde die Straßenmeisterei Rottenburg verständigt, um die Fahrbahn zu säubern. Weil die Straße bis gegen 20 Uhr gesperrt war, bildeten sich nach Angaben mehrer Autofahrer Staus.

(In ersten Angaben am Telefon hatte die Polizei das Alter der Nissanfahrerin mit 18 Jahren angegeben. Wir haben das in der aktuellen Version korrigiert)

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2021, 20:00 Uhr
Aktualisiert:
18. Juni 2021, 20:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Juni 2021, 20:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App