Pliezhausen · Unfall

Frontal in den Gegenverkehr

Die Wehr musste in Pliezhausen 21-Jährigen aus seinem Auto befreien.

12.11.2021

Von ST

Symbolbild: ©Heiko Küverling - stock.adobe.com

Symbolbild: ©Heiko Küverling - stock.adobe.com

Drei Personen sind bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagmittag auf der Kreisstraße 6756 erheblich verletzt worden, teilt die Polizei mit. Ein 21-jähriger VW-Lenker war gegen 14 Uhr mit seinem Polo auf der Kreisstraße von Pliezhausen her in Richtung Gniebel unterwegs. In einer Linkskurve kam er aus bislang unbekannten Gründen mit den rechten Rädern von der Straße ab. Anschließendübersteuerte der junge Mann seinen Wagen, driftete auf die Straße zurück und geriet in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er frontal mit dem Opel Zafira einer 54 Jahre alten Frau.

Durch die Kollision drehte sich der Polo, der Motorblock wurde aus dem Chassis gerissen. Der 21-Jährige wurde in seinem Polo eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungswagen lieferte ihn in eine Klinik ein.

Der Opel Zafira kam von der Straße ab und blieb im Grünstreifen stehen. Die Fahrerin musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Ein 13 Jahre altes Mädchen in ihrem Fahrzeug erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Es wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Den Schaden schätzt die Polizei auf 10000 Euro. An der Unfallstelle waren neben dem Rettungshubschrauber ein Notarzt sowie drei Rettungswagen im Einsatz. Die Feuerwehr rückte mit 18 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen an. Während der Unfallaufnahme, der Versorgung der Verletzten sowie der Bergung der Fahrzeuge musste die K6756 für eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
12.11.2021, 14:39 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 45sec
zuletzt aktualisiert: 12.11.2021, 14:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App