Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

B 27 · Bad Sebastiansweiler

Frontal-Crash gerade noch verhindert

Beinahe wäre es am Donnerstag auf der B 27 bei Bad Sebastiansweiler zu einem schweren Unfall gekommen, berichtet die Polizei. Nun suchen die Beamten Zeugen des riskanten Überholmanövers.

18.01.2019

Von ST

Symbolbild: ©Heiko Küverling - stock.adobe.com

Der 24-jährige Fahrer eines VW-Tiguan war nach Angaben der Polizei gegen 20.15 Uhr auf der B 27 in Richtung Tübingen unterwegs. Kurz nach Bad Sebastiansweiler setzte im Gegenverkehr ein Verkehrsteilnehmer zum Überholen an.

Eine frontale Kollision mit dem Entgegenkommenden konnte der 24-Jährige gerade noch verhindern, indem er auswich. Trotzdem streiften sich die beiden Autos seitlich. Der Außenspiegel am Tiguan wurde abgerissen.

Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Laut Polizei könnte der Unbekannte mit einem schwarzen BMW unterwegs gewesen sein.

Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zum Fahrzeug des Verursachers machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0 70 71 / 9 72 86 60 zu melden.

Insbesondere hofft die Polizei auf Angaben des Fahrers eines silbernen Kombi, der vor dem VW Tiguan fuhr und ebenfalls ausweichen musste.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Januar 2019, 16:04 Uhr
Aktualisiert:
18. Januar 2019, 16:04 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Januar 2019, 16:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+