Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Freier Eintritt bringt Landesmuseum Besucherboom

Freier Eintritt in die Schausammlung im Alten Schloss in Stuttgart hat dem Landesmuseum Württemberg einen wahren Besucherboom beschert.

22.02.2018

Von dpa/lsw

Der als «Schraubenkönig» bekannte Unternehmer Reinhold Würth. Foto: Marijan Murat/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. 500 Prozent mehr wurden im Januar gezählt, wie Direktorin Cornelia Ewigleben am Donnerstag sagte. Kamen im Januar 2017 rund 1400 zahlende Besucher, waren es im ersten Monat mit freiem Eintritt im neuen Jahr 6995. «Das läuft genau so, wie wir uns das vorgestellt hatten», sagte Ewigleben. Auch das Museum für Alltagskultur im Schloss Waldenbuch verzeichnete im Januar eine Verdoppelung der Besucher. Den freien Eintritt im Jahr 2018 machen private Förderer wie der Milliardär Reinhold Würth und die Fördergesellschaft des Hauses möglich. 2017 zählte das Alte Schloss knapp 246 000 Besucher, in Waldenbuchg waren es 27 650.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Februar 2018, 15:21 Uhr
Aktualisiert:
22. Februar 2018, 14:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Februar 2018, 14:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+