Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Fußball

Freiburgs Trainer Streich über Tribünenstrafe: «War richtig»

Trainer Christian Streich hat nach seinem Tribünenverweis gegen Schalke 04 mit ein paar Tagen Abstand mit Verständnis auf seine Strafe reagiert.

05.04.2018

Von dpa/lsw

Freiburgs Trainer Christian Streich. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw

Nach seinem Wutausbruch nach der Gelb-Roten Karte gegen Stürmer Nils Petersen sei klar gewesen, «dass das sanktioniert werden musste und es war richtig, dass er mich auf die Tribüne geschickt hat», sagte Streich in Richtung Schiedsrichter Tobias Stieler. Streich warb um Verständnis für seine emotionale Reaktion, weil er ein «völliges Ohnmachtsgefühl» hatte, da ihm schon durch den Kopf gegangen sei, dass Petersen auch im wichtigen Heimspiel am Samstag gegen den VfL Wolfsburg (15.30 Uhr/Sky) fehlen wird.

Neben dem Toptorjäger bangen die Freiburger nun auch noch um den Einsatz von Lucas Höler. Der Stürmer konnte wegen eines Magen-Darm-Infekts in dieser Woche noch nicht trainieren.

Zum Artikel

Erstellt:
5. April 2018, 15:12 Uhr
Aktualisiert:
5. April 2018, 15:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. April 2018, 15:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+