Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Freiburg

Freiburg verabschiedet Kapitän Schuster und weitere Profis

Der SC Freiburg hat nach dem Klassenverbleib am Samstag seinen Kapitän Julian Schuster verabschiedet.

12.05.2018

Von dpa

Julian Schuster vonm SC Freiburg winkt nach seinem Abschied den Fans zu. Foto: Patrick Seeger dpa

Freiburg. Der 33-Jährige kam beim 2:0 (0:0) gegen den FC Augsburg nicht mehr zum Einsatz. „Er wird dem Verein in einer anderen Funktion erhalten bleiben“, sagte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Details dazu werde man kommunizieren. Auch Marc Oliver Kempf verabschiedete sich vom Sport-Club. Der Innenverteidiger wechselt allem Anschein nach zum Liga-Konkurrenten VfB Stuttgart. Ebenfalls nicht mehr für Freiburg spielen werden in der kommenden Saison Georg Niedermeier, Gaetan Bussmann, Bartosz Kapustka, Karim Guede und Patric Klandt.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Mai 2018, 22:24 Uhr
Aktualisiert:
12. Mai 2018, 20:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Mai 2018, 20:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+