Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

8. März

Frauen feierten ihren Tag international

In der Rottenburger Zehntscheuer gab es ein Buffet mit Zutaten aus mehreren Ländern. Krankheit dünnte das Programm aus.

13.03.2018

Von ele

Der Frauenchor des russischen Kulturvereins Druzhba beim Internationalen Frauenfest. Bild: Eisele

Mehr als hundert Frauen und Kinder kamen am Sonntag anlässlich des Internationalen Frauentags (8. März) in der Rottenburger Zehntscheuer zusammen, um gemeinsam ein Fest zu feiern, zu essen und zu tanzen. Freiwillige hatten ein leckeres Buffet zusammengestellt. Es gab gefärbten Couscoussalat, Bulgurbällchen, Tajine aus Tunesien, Lachstoast und Mandelkuchen.

Der Auftritt des Internationalen Frauenchors der Volkshochschule entfiel wegen Erkrankung der Leiterin. Aber der Frauenchor des Kulturvereins Druzhba sang dafür umso lebhafter russische Volks- und moderne Lieder.

Stets umlagert war die Spielecke des Vereins Mokka, an dem sich Kinder phantasievoll schminken ließen. Fair gehandelten Kaffee und Apfel-Mango-Saft gab es vom Rottenburger Weltladen, der das Fest zusammen mit der Stadtverwaltung und der Volkshochschule organisiert hatte.

Zum Artikel

Erstellt:
13. März 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
13. März 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. März 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+