Kirchentellinsfurt

Frau rettet kranke Nachbarin

Einer aufmerksamen Nachbarin ist es zu verdanken, dass eine 75-jährige Frau am Samstagnachmittag ärztlich versorgt werden konnte.

02.12.2018

Von ST

Nachdem ungewöhnlicherweise der Briefkasten der alleinlebenden Frau länger nicht geleert worden war und auf Klingeln niemand öffnete, machte sich die Nachbarin Sorgen. Sie alarmierte die Polizei.

Die Beamten hörten röchelnde Atemgeräusche aus der Wohnung und brachen die Türe auf. Die erkrankte 75-Jährige lag bewusstlos in ihrer Wohnung. Der alarmierte Rettungsdienst nahm sich ihrer an.

Zum Artikel

Erstellt:
02.12.2018, 14:17 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 10sec
zuletzt aktualisiert: 02.12.2018, 14:17 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App