Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heidelberg

Frau hetzt im Streit ihren Hund auf spazierendes Paar

Im Streit um angeblich zu lautes Gebell hat eine unbekannte Frau in Heidelberg ihren Hund auf ein spazierendes Paar gehetzt.

13.02.2018

Von dpa/lsw

Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Nicolas Armer/Archiv dpa/lsw

Heidelberg. Durch die Bisse seien eine 50-jährige Frau und ihr 48 Jahre alter Lebensgefährte verletzt worden, teilte die Polizei in Mannheim am Dienstag mit. Nach dem Zwischenfall, der sich am Sonntag ereignete, flüchtete die Hundebesitzerin auf dem Fahrrad.

Der Streit hatte sich den Ermittlungen zufolge an einem angeblich zu lauten Bellen des Schäferhundmischlings entzündet. Im weiteren Verlauf habe die Radfahrerin das Paar beleidigt und dann den Mann körperlich attackiert. Schließlich ließ sie ihren Hund los. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Februar 2018, 16:19 Uhr
Aktualisiert:
13. Februar 2018, 16:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2018, 16:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+