Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Motorrad

Folger in Silverstone Fünfter

Jonas Folger vom Memminger Team IntactGP hat seine nächste Podiumsplatzierung in der Motorrad-WM verpasst.

05.09.2016
  • SID

Silverstone. Zwei Wochen nach seinem Sieg in Tschechien belegte der 23 Jahre alte Moto2-Pilot beim Großen Preis von Großbritannien den fünften Platz. Sein Teamkollege Sandro Cortese (Ulmer Motorsport-Club), der wegen einiger Probleme mit seiner Kalex-Maschine vom Ende des Feldes starten musste, wurde Zwölfter, auch Marcel Schrötter (Tordera) landete als Elfter in den Punkten.

„Ich hatte ziemliche Probleme mit dem Grip und der Bremse. Von Kurvenmitte bis Kurvenausgang habe ich extrem viel verloren, so dass ich mich nicht wieder vorbeischieben konnte“, erklärte Folger. Den Sieg in einem umkämpften Rennen in Silverstone holte der Schweizer Tom Lüthi. Der 29-Jährige war in Tschechien schwer gestürzt und hatte dabei eine Gehirnerschütterung erlitten. Davon war am Sonntag nichts mehr zu sehen. Lüthi fuhr von Rang zehn nach vorne und setzte sich vor Franco Morbidelli (Italien) und Takaaki Nakagami (Japan) durch. Folger profitierte von einem harten Zweikampf zwischen Weltmeister Johann Zarco (Frankreich) und Sam Lowes (Großbritannien), bei dem der Lokalmatador von der Strecke rutschte. Zarco erhielt als Verursacher der Kollision eine 30-Sekunden-Strafe.

In der Königsklasse MotoGP sorgte ein heftiger Sturz für eine Schrecksekunde und eine Rennunterbrechung. Der Spanier Pol Espargaro (Yamaha) und der Franzose Loris Baz (Ducati) berührten sich nach wenigen Metern und kamen beide zu Fall. Baz war kurzzeitig bewusstlos und wurde auf der Strecke intensiv behandelt. Wenig später gab es Entwarnung, beim Neustart fehlten die beiden aber. Für Stefan Bradl (Zahling/Aprilia) war auch das neugestartete Rennen schnell beendet. Der 26-Jährige, der seine letzten Rennen in der MotoGP fährt, stürzte, schied aus und verfolgte aus der Boxengasse, wie Maverick Vinales (Suzuki) souverän zum Sieg fuhr.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.09.2016, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular