Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gewerbeentwicklung

Flugfeld Baisingen als Alternative

Der CDU-Ortsverband Oberes Gäu fordert eine gerechte Lastenverteilung bei Flächenausweisung.

17.02.2018

Von ST

Der CDU-Ortsverband Oberes Gäu nimmt Stellung zu dem von der Stadt Rottenburg in Auftrag gegebenen Gutachten zur Entwicklung von Wirtschafts- und Gewerbeflächen. Der CDU-Ortsverband ist sich darüber im Klaren, dass die Stadt Rottenburg für die Weiterentwicklung und Stärkung ihrer Attraktivität Gewerbeflächen ausweisen muss, heißt es in der
Erklärung. Mit dem Gewerbegebiet „Ergenzingen-Ost“ leiste Ergenzingen bereits einen sehr großen
Beitrag für die Finanzlage der
Stadt. Namhafte Firmen siedelten sich an und stellten ein für die hiesige Region attraktives Arbeitsplatz- und Ausbildungsangebot
zur Verfügung.

Das Gutachten der Imakomm bestätige, dass ein bereits 2009 thematisiertes, zentrumsnahes Gewerbegebiet benötigt werde. Die Ergenzinger Bevölkerung habe jede Ausweisung oder Erweiterung von Gewerbeflächen kritisch begleitet und verfolge die aktuelle Entwicklung genau, schreibt der Ortsverband. Jetzt sei Solidarität und Verteilung der Lasten gefordert. „Wir fordern den Gemeinderat auf, sich für die Aufnahme von stadtnahen Gewerbeflächen in den Regionalplan zu entscheiden.“

Ergenzingen hat bereits eine Fläche von 65 Hektar im Flächennutzungsplan ausgewiesen, von denen noch 9,27 Hektar frei seien. Damit sieht der Ortsverband den momentanen Bedarf gedeckt. Für zukünftige Ausweisungen in Ergenzingen müsse jedenfalls ein kernstadtnahes Gewerbegebiet geschaffen werden. Eine Alternative zum Gewerbegebiet Ergenzingen-Ost ist aus Sicht des CDU-Ortsverbands zudem das bereits im Besitz der Stadt Rottenburg befindliche Flugfeld Baisingen.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
17. Februar 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+