Tübingen · Zu Tisch, bitte! (18)

Finnisch-schwäbische Connection

Die Geschichte eines schwedischen Tisches, den es zurück in seine Tübinger Heimat zog. Und die Story seiner finnischen Besitzer, deren Leben und Musik einen schwäbischen Touch hat.

18.03.2021

Von Justine Konradt

Im Vintage-Nest von Laura Ryhänen und Mikko Kuisma sind der runde Tisch und seine Bank nicht zwingend die ersten Objekte, die man genauer unter die Lupe nimmt. Wer besondere Dinge mag, die eine Geschichte zu erzählen haben, fühlt sich hier wie in einem Privatmuseum: Aus der einen Ecke schreit eine gelb-braun-gestreifte Stehlampe 70er Jahre, bei der massiven Holzvitrine in der anderen Raumecke fin...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
18. März 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
18. März 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. März 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App