Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim/Heidelberg

Filmfestival Mannheim-Heidelberg: Publikumspreise vergeben

Die Qual der Wahl hat das Publikum beim 68. internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg.

09.11.2019

Von dpa/lsw

Mannheim/Heidelberg. Vom kommenden Donnerstag an werden in den benachbarten Städten 57 Filme aus 38 Ländern gezeigt. 37 davon werden im Wettbewerb präsentiert, wobei die Zuschauer die drei Hauptpreise vergeben werden. Dies geschehe als Verbeugung vor dem Publikum, das über Jahre hinweg das „Wunder von Mannheim-Heidelberg“ ermöglicht habe, sagte der scheidende Festivaldirektor Michael Kötz.

Kein anderes Filmfestival in Deutschland habe es geschafft, mehr als 40 000 Tickets zu verkaufen für Filme noch unbekannter Künstler aus der ganzen Welt. Und die Newcomer aus Mannheim-Heidelberg blieben meist nicht unbekannt und feierten nach einigen Jahren internationale Erfolge, so wie dereinst Jim Jarmusch, Wim Wenders, Thomas Vinterberg, Derek Cianfrance, Rafi Pitts oder Guillaume Nicloux.

Unter den Streifen sind 19 Deutschland-, drei Europa- und zwei Weltpremieren, zu denen auch der Eröffnungsfilm gehört. In „Under the turquoise sky“ (Unter dem türkisen Himmel) versetzt der japanische Schauspieler und Regisseur Kentaro Hagiwara einen verwöhnten jungen Mann in die kargen Weiten der Mongolei. Dort - so der Wunsch seines Großvaters - soll er das wahre Leben kennenlernen. Die Preisverleihung findet am 23. November statt.

Zum Artikel

Erstellt:
9. November 2019, 08:40 Uhr
Aktualisiert:
9. November 2019, 08:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. November 2019, 08:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+